Westville Puppenhaus

von greenleaf

Das kleine Puppenhaus namens "Westville" der Marke Greenleaf hatte ich vor längerer Zeit in einem ziemlich schlechten Zustand  in Holland günstig erworben. Lange fand ich keine Motivation, etwas daraus zu machen. Nun hat es endlich Aufmerksamkeit bekommen und ich habe aus ihm ein kleines, gut-gelauntes Pastell-Puppenhäuschen geschaffen.

Zuerst zeige ich euch das fertige Häuschen. Etwas unterhalb dieser Seite könnt ihr euch die Renovierungs-Arbeiten anschauen.

"Bitte eintreten!"

Eine kleine Lady ist heute eingezogen in das süsse Westville Haus mit der Nummer 13.

Vielleicht ist es jemandem von euch aufgefallen : Einige Möbel und Zubehörteile sind vom Viktorianischen Puppenhaus, über den Leuchtturm nun auch hier gelandet. Wer mich kennt, der weiss, dass ich regelmässig meine Häuser umändere und auch Möbel immer wieder gerne umstelle.

Vorher / Nachher :

Als ich das Haus erwarb, konnte man zwar sein Potential erkennen, aber wirklich hübsch war es nicht. Meine Tochter versuchte dann es mit lila Akzenten zu verschönern. So richtig toll fanden wir es aber immer noch nicht. Es fehlte einfach ein Charakter.

Irgendwann hatte ich dann die Idee, es komplett in Pastell-Töne zu tauchen - aussen, sowie innen. Dazu sollte es komplett ausgeschlachtet werden, damit man die Veränderung durch eine neue Fassade und schöne Tapeten auch später wahrnimmt. Ein paar Bilder dieser Arbeiten habe ich für euch festgehalten.

Wenn euch das Westville Häuschen gefällt, dann lasst es mich doch gerne wissen.

Kommentare: 1
  • #1

    Nadia (Mittwoch, 05 Oktober 2022 07:09)

    Wow!! Wonderful!!