gemütliches örtchen

Ich habe diese kleine "Roombox" an 2 Tagen so eifrig durchgebastelt, dass ich sogar versäumt habe, Fotos vom Aufbau zu machen. Die Gestaltung ist aber schnell erklärt : Die Box besteht aus einer alten kleinen Schublade, die ich innen tapeziert und mit Holzleisten an den Wänden und am Boden bekleidet habe. Das Zubehör stammt natürlich aus meinem Inventar. Die kleinen Klopapier-Rollen habe ich aus echtem Toilettenpapier gerollt. Das Pulp Fiction Poster habe ich minimalisiert, ausgedruckt und mit einem gelblichen Stift übermalt. Ich denke, der Rest erklärt sich von selbst. Der ausgedehnte Spaß bei diesem Projekt jedoch bestand wieder mal darin, das ganze Zimmer, alt, abgenutzt, muffig und schäbig aussehen zu lassen. Meine Acrylfarben haben mir mal wieder dabei assistiert.

wenn dir das örtchen gefällt und du hier verweilen würdet, dann lass es mich doch gerne wissen.

Kommentare: 0