antike puppenstuben

Die Zwei-Raum-Stube von 1880 und die kleinere Stube im Maggi-Laden Gehäuse.

die grosse puppenstube

Herzlich willkommen in meiner grossen "Antiken Puppenstube". Das Gehäuse habe ich im Frühjahr bei Ebay ersteigert. Es trägt den Namen -Villa Irene- und stammt aus der Zeit um 1880. Demnach ist es über 140 Jahre alt. Die Tapeten und die Bodenbeläge sind noch original. Bei den Vorhängen bin ich mir nicht ganz sicher, aber sie sind auf alle Fälle alt und wunderschön. Die Stube habe ich ausgestattet mit Möbeln, Puppen und Accessoires aus meinen anderen Puppenhäusern, alles stammt auch aus dieser Aera. Die grossen Foto-Porträits mit echten Vorfahren von mir habe ich wieder selber gemacht.

die kleine puppenstube

Eine zweite, kleinere Stube habe ich aus dem Gehäuse der Maggie Puppenstube gebaut, in der mein Apotheken Mobilar beim Kauf untergebracht war und das ich auf dem Speicher aufbewahrt habe.

Ich habe das Gehäuse mit alten Tapeten verschönert und antike Möbel zum Renovieren ersteigert. Ausserdem konnte ich bei dieser wunderschönen Chinakopf Puppe mal wieder nicht widerstehen.

Und hier sitzt sie nun, die feine Dame, in ihrer neuen Stube. Die Puppe ist ein kleines bisschen zu gross für die Stube, aber ich habe beschlossen, dass sie trotzdem hier wohnen darf. Ihr Oberteil habe ich selbst gemacht und zwar ganz einfach 2 Stoff-Bänder um die Schultern gewickelt und hinten zusammengenäht. Das altmodische Kissen und die 2 antiken Bilder mit alten Fotos sind wieder selbst gemacht. 

Eine wärmere Beleuchtung lässt die Stube sofort anders aussehen.

gästebuch zu den antiken puppenstuben:

Kommentare: 1
  • #1

    Nicole (Donnerstag, 18 August 2022 13:50)

    Liebe Jacqueline,
    ich habe mitgefiebert, als Du die Stube ersteigert hast. Ich kenne somit die leere Stube gut. Mit dem, was Du aus der Stube gemacht hast, hast Du Dich diesem Traumstück als sehr würdig erwiesen. Sie ist sowohl im Großen und Ganzen als auch im Detail wunderschön!
    Die Sitzgruppe mit dem rot durchwirkten Bezug harmoniert mit den roten Vorhängen, die dunklen Möbel wirken, als hätten sie immer schon in der Stube gestanden.
    Ein Meisterwerk!