über mich:

ich heisse Jacqueline Grethen,

Jahrgang 1968 - hier mit unseren 3 Hunden: Fips, Poppy und Uma. Das Foto wurde 2020 in Holland während den Ferien aufgenommen. Ich bin seit 2006 verheiratet mit Tim Maathuis. Er ist Niederländer, das ist wohl auch der Grund, warum wir jedes Jahr unsere Ferien dort verbringen. Wir leben in einem kleinen Dorf nahe der Hauptstadt in Luxemburg. Wir haben eine Tochter, sie heißt Megan und kam auch 2006 zur Welt. Seitdem bin ich Hausfrau und Mutter und liebe diese Rolle total. Seit unsere Tochter aufs Gymnasium geht, habe ich noch mehr Zeit, meine Kreativität in vollen Zügen auszuleben.

Meine Hobbies sind Zeichnen, Saxophon spielen und natürlich, meine Puppenhäuser.

 

Ich musste mir schon öfters Aussagen anhören wie: "bist du nicht ein bisschen zu alt um mit Puppenhäusern zu spielen?" Oder: "wie kann man nur so viel Geld für diesen Kleinkram ausgeben?" Es gibt so unterschiedlich viele schräge Freizeitbeschäftigungen und die skurrilsten Sammlungen. Jeder sammelt doch immer irgend etwas, und sei es einfach nur "Likes" in den Sozialen Netzwerken. Mir macht es halt ungeheuren Spaß diese kleine Welt zu erschaffen.  Diese perfekten, bis ins kleinste Detail nachempfundenen Häuser zu sehen, lassen mein Herz einfach immer höher schlagen. Euch ein wenig mit diesem Gefühl anzustecken, ist das, was ich mit meiner Homepage beabsichtige.  Nichts würde mich mehr erfreuen, als euch zu begeistern und mitzureißen. Etwas Schönes zu erschaffen ist nämlich eine Sache, es mit jemandem teilen zu können, die andere.

 

 

Na? Habt ihr Lust bekommen? 

Wie wärs zum Beispiel mit einem urigen Schwarzwaldhaus, einem märchenhaften Elfenhaus oder einem kleinen altmodischen Tante-Emma-Laden? Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt...

 

Wenn euch meine Homepage gefallen hat, dann schaut doch ab und zu mal wieder vorbei. Es gibt regelmäßig Updates und Neues zu entdecken. 

 

Und wenn ihr noch etwas über mich wissen möchtet oder wenn Ihr Hilfe, Ratschläge oder Empfehlungen braucht, dann schreibt mir doch einfach.

ihr wünscht

Kontakt?

Ich freue mich riesig über jede kleine Botschaft oder über einen Eintrag in meinem Gästebuch. Herzlichen Dank dafür.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Gästebuch:

Kommentare: 5
  • #5

    Nadia (Donnerstag, 16 September 2021 04:03)

    Come sono felice di fare la tua conoscenza! Sono Nadia da Venezia e vedo che abbiamo gli stessi interessi!
    Ci si sente meno soli quando si condividono le esperienze con qualcuno! Complimenti per il tuo blog, tornerò a trovarti spesso. Un abbraccio dall'Italia
    Nadia

  • #4

    Tanja (Mittwoch, 31 März 2021 04:27)

    Hallo Jacqueline,
    ich bin von deinen wunderschönen Puppenhäusern völlig begeistert. Alle mit so viel Kreativität und liebe zum Detail eingerichtet. Ganz toll! Und beim Anblick deines Hexenhauses bekomme ich direkt Lust, in mein Fachwerkhäuschen wieder eine kleine Hexe einziehen zu lassen.
    Auf dein neues Puppenhaus bin ich schon sehr gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

  • #3

    jannie (Montag, 22 März 2021 15:21)

    Ganz schön Jac,

  • #2

    Suzette (Mittwoch, 17 März 2021 14:43)

    Hallo Jac.
    Dat ass immens flott wats du do mëchs an och deng Biller gefalle mir ganz gutt.
    Mega schéin.
    Suzette

  • #1

    Reni (Mittwoch, 17 März 2021 09:52)

    Ich finde es echt klasse, wie du hier deine superschönen Puppenhäuser präsentierst. Hut ab! :-) Hier gibt es jetzt erst einmal viel anzusehen und kleine Details zu entdecken. Mach weiter so und bleib gesund. Liebe Grüße Reni


danksagungen:

 

Mein Dank gilt als erstes meinem Mann Tim. Er hat mit den ganzen Puppenhäusern schon so einiges mitmachen müssen, Wenn mal etwas ausgesägt-, ein Tisch aufgebaut- oder ein Haus abgeholt werden muss, ist er immer sofort zur Stelle. Ich habe immer seine totale Unterstützung und sein vollstes Verständnis, auch wenn ich mal wieder in eins meiner Projekte so versunken bin, dass ich den Haushalt oder sogar das Einkaufen von Lebensmitteln total vergesse.

Bei meiner Tochter Megan möchte ich mich auch bedanken. Durch sie bin ich überhaupt erst wieder auf meine Liebe zu den Puppenhäusern aufmerksam geworden. Mutter zu sein hat meine Kreativität herausgelockt und mir die Zeit geschenkt, sie auszuleben.

Dann würde ich gerne all den Menschen danken, die ich durch meine Puppenhaus-Geschichten kennengelernt habe: vorab meine liebe Freundin Ute, mit der ich seit dem Kauf des Hexenhauses eine wunderbare Freundschaft pflege, Gefolgt von Reni, Lissi, Damaris, Tanja u.v.m. Sie alle haben auf ihre Art und Weise dazu beigetragen, dass heute meine Häuser kleine Schmuckstücke sind. Alle Puppenhaus-Sammler(innen) verbindet eine einzigartige Magie, bei der es einfach immer sofort funkt. Sie sind alle herzlich, ehrlich und großzügig, und alle sind auf ihre Weise ein bisschen "Kind" geblieben.