die puppen schule

dollhouse school

 

Seit August 2021 ist die alte Schule Teil meiner Puppenhaus-Sammlung. Sie ist jetzt schon das zweite Haus, welches mir meine liebe Puppenhaus-Freundin aus Deutschland weiterverkauft hat. Sie wiederum hatte es von einer Dame namens Barbara Ernst erworben, die es einst ganz nach ihren persönlichen Vorstellungen für sich hat anfertigen lassen. Die Schule stand, wie ich mir habe sagen lassen, in ihrem Laden namens "Barbara´s kleine Welt" in Schorndorf, einer hübschen kleinen Fachwerk-Stadt in Baden-Württemberg. Barbaras kleine Welt gibt es weiterhin und kann nach Terminabsprache besucht werden. Neben über 500 Figuren gibt es dort 77.000 wunderschöne Einzelteile für die Miniatur-Welt. Allein das Anschauen ist ein Augenschmaus.

Meine aussergewöhnliche Puppenschule ist demnach ein absolutes Einzelstück, ein Unikat. Es stellt ein altes Schulhaus aus dem Jahre 1860 dar, wie man auf dem viereckigen Magnet Knopf vorne an der Fassade erkennen kann. 

puppenhaus schule

Das Schul-Haus

Die Schule lässt sich vorne öffnen. Es gibt ein aufsehenerregendes Klassenzimmer mit 3 imponierenden Fenstern und einem hinreißenden Eingangsbereich mit Garderobe. Die Kinder sitzen zu zweit in alten Schulbänken. Im Obergeschoss befinden sich zwei einzelne Räume die mit einer Tür verbunden sind. Hier habe ich einstweilen ein kleines Musikzimmer und einen Biologie-Raum untergebracht. Vielleicht werde ich das noch ändern? Eine kleine Wohnung für den Lehrer, wie es damals üblich war, wäre vielleicht auch eine Idee! Alle Türen lassen sich mit einem kleinen Riegel abschließen. Die Glocke im Turm kann anhand einer Schnur geläutet werden. 

Als oma zur schule ging

Die einstigen Toiletten mit der Aufschrift  "Knaben" und "Mädchen" sind ganz besonders authentisch. Hinter den zwei Türen, die man natürlich auch wieder mit Hilfe eines Riegels abschliessen kann, befindet sich jeweils ein Plumpsklo, wie in alten Zeiten, mit dazugehörigem Toiletten-Papier-Spender.

Übrigens : Die Schule hat schon für Anregung gesort. Tanja von Lilliput Homes hat eines ihrer Häuser in eine kleine entzückende Schule verwandelt.

Unter der Treppe, die in den ersten Stock führt, befindet sich der altertümliche Kohlen-Keller. Durch die obere Tür gelangt man ins Musikzimmer. 

Mit einem antiken Abschlussfoto am Ende der Schul-Seite verabschiedet sich die Klasse.